Big Brothers Big Sisters Österreich - Mentoring für Kinder und Jugendliche

Big Brothers Big Sisters Österreich - Mentoring für Kinder und Jugendliche

Big Brothers Big Sisters Österreich verbindet junge Menschen mit sorgsam ausgewählten ehrenamtlichen Mentor*innen. Im 1:1 Mentoring werden Kinder und Jugendliche individuell gefördert.

über die Organisation
  • Was machen wir?
  • Was haben wir schon erreicht?
  • 13-jähriger backt zum ersten Mal Muffins
  • Wie kann ich mitmachen?

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freund*innen in den Sozialen Netzwerken.

Deine Ansprechperson:

Mag.a Margarita Hatziioannu

Big Brothers Big Sisters Österreich - Mentoring für Kinder und Jugendliche

 Big Brothers Big Sisters Österreich - Mentoring für Kinder und Jugendliche

EINLADUNG ZUM LIVE-ZOOM!

Big Brothers Big Sisters Österreich lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.
Thema: So funktioniert's: Das Ehrenamt als Big Brother oder Big Sister

Dienstag, 16.06. von 16 bis 16.30 Uhr

Mittwoch, 17.06. von 16 bis 16.30 Uhr

Seit 2012 bringt Big Brothers Big Sisters Österreich Menschen zusammen und unterstützt Kinder und Jugendliche auf dem Weg in eine selbstbestimmte und erfolgreiche Zukunft. Das Kernstück all unserer Programme ist das 1:1 Mentoring. Dabei bringen wir eine erwachsene Person (Mentor*in - Big Brother bzw. Big Sister) mit einem jungen Menschen (Mentee) zusammen. Die so entstehenden Mentoring-Beziehungen werden von uns professionell unterstützt und begleitet. Damit ermöglichen wir langfristige, positive Freundschaften, die neue Perspektiven eröffnen und Lebenswege verändern. Denn wir wollen, dass jeder junge Mensch eine faire Chance bekommt sich selbst und seine Potenziale zu verwirklichen.

Möglichkeiten für freiwilliges Engagement

Mentor*in für einen jungen Menschen (individuelle Treffen mit dem Mentee für 2 Std. / Woche über ein Jahr)

Wo ist der Einsatz möglich?

ganz Wien

 

Zivildienst möglich?

JA / NEIN

Konkretes Engagementangebot

Als Mentor*in verbringst du regelmäßig Zeit mit einem Kind oder Jugendlichen.
Beginn: Jederzeit individuell
Dauer: 1 Jahr
Zeitaufwand: ca. 2 Std. pro Woche
Tätigkeiten: Aufmerksamkeit und Zeit für einen jungen Menschen schenken, gesunde Freizeitgestaltung (individuell je nach Interessen von Mentor*in und Mentee), Neues entdecken, die eigene Erfahrung und Begeisterung teilen, informelles Lernen und Sprachförderung im Alltag, bei Bedarf vereinzelt auch bei Schulaufgaben, Bewerbungen und ähnlichem unterstützen
Einsatzmöglichkeiten: Wien, St. Pölten, Krems, Linz, Graz, Pöllau/Hartberg