Station Wien

Station Wien

Im Projekt Kontaktepool Wien von Station Wien werden Lernhilfe und private Kontakte zwischen Wiener*innen mit und ohne Flucht- /Migrationsgeschichte vermittelt und gemeinsame Aktivitäten organisiert.

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freund*innen in den Sozialen Netzwerken.

Deine Ansprechperson:

Mag., Msc Katharina Kurzmann

Station Wien

 Station Wien

Station Wien, Verein für Bildung, Beratung und kulturellen Austausch, setzt seit 1997 Projekte um, die der Stärkung zugewanderter und geflüchteter Menschen dienen.
Das Projekt Kontaktepool Wien steht Wiener*innen, egal welcher Herkunft, gleichermaßen zur Verfügung, um das Zusammenleben vielfältig und spannend zu gestalten. In privaten Kontakten (Lernhilfe, Freizeitkontakte) oder bei Veranstaltungen (Sprachencafé, BegegnungsRaum, Ausflüge, Feste...) wird eine Begegnung auf Augenhöhe so wie ein von- und miteinander Lernen ermöglicht.
Station Wien leistet einen Beitrag zur Stärkung des interkulturellen Dialogs, zu zivilgesellschaftlichem Engagement, Toleranz, Chancengleichheit und zur Verbesserung der Situation von Migrant*innen mit und ohne Fluchtgeschichte durch Teilhabe am sozialen Leben.
Station Wien will die Entwicklung zu einer Gesellschaft forcieren, in der Diversität als Bereicherung erlebt und in der ein wertschätzender Umgang miteinander selbstverständlich wird.Station Wien, Verein für Bildung, Beratung und kulturellen Austausch, setzt seit 1997 Projekte um, die der Stärkung zugewanderter und geflüchteter Menschen dienen.
Das Projekt Kontaktepool Wien steht Wiener*innen, egal welcher Herkunft, gleichermaßen zur Verfügung, um das Zusammenleben vielfältig und spannend zu gestalten. In privaten Kontakten (Lernhilfe, Freizeitkontakte) oder bei Veranstaltungen (Sprachencafé, BegegnungsRaum, Ausflüge, Feste...) wird eine Begegnung auf Augenhöhe so wie ein von- und miteinander Lernen ermöglicht.
Station Wien leistet einen Beitrag zur Stärkung des interkulturellen Dialogs, zu zivilgesellschaftlichem Engagement, Toleranz, Chancengleichheit und zur Verbesserung der Situation von Migrant*innen mit und ohne Fluchtgeschichte durch Teilhabe am sozialen Leben.
Station Wien will die Entwicklung zu einer Gesellschaft forcieren, in der Diversität als Bereicherung erlebt und in der ein wertschätzender Umgang miteinander selbstverständlich wird.

Möglichkeiten für freiwilliges Engagement

Lernhilfe für geflüchtete Kinder und Jugendliche, Deutschlern-Buddy, Freizeit-Buddy, Sprachtandems, Tischbetreuer*in im Sprachencafé

Wo ist der Einsatz möglich?

ganz Wien

Zivildienst möglich?

JA / NEIN

Konkretes Engagementangebot

UNTERSTÜTZE GEFLÜCHTETE UND ZUGEWANDERTE MENSCHEN ALS (ONLINE-) LERNHILFE, FREIZEITBUDDY, TANDEMPARTNER*IN ODER DEUTSCHTISCH-BETREUER*IN!

Im Projekt Kontaktepool Wien werden private Kontakte zwischen Wiener*innen mit und ohne Flucht- oder Migrationsgeschichte vermittelt. Dadurch wird Migrant*innen das Ankommen in der Gesellschaft erleichtert und alle Beteiligten erfahren einen bereichernden kulturellen Austausch.

ENGAGIERE DICH ALS:
*Lernhelfer*in für Kinder und Erwachsene aus Familien mit Flucht- oder Migrationsgeschichte: Bei den Familien zuhause und/oder virtuell, alle Fächer, ab sofort
*Lernhelfer*in im BegegnungsRaum: Ab September 2020 wieder jeden Freitagnachmittag. Unterstütze Lernende aller Altersgruppen in Deutsch, Mathe oder Englisch.
*Freizeit- und Deutschlern-Buddys: Verbringe regelmäßig Freizeit mit einer Person, die Deutsch lernt, ab sofort
*Sprachtandems: Wir vermitteln Sprachlernteams zur gegenseitigen Unterstützung, ab sofort
*Tischbetreuer*in im Sprachencafé: Ab September 2020 wieder jeden Di, Mi und Do 17-20 Uhr. Wir suchen Moderator*innen für alle Sprachen.

WIR SUCHEN:
Engagierte Personen, die sich vorstellen können, längerfristig ca. 2 Stunden wöchentlich zur Verfügung zu stehen (v.a. Lernhilfe, Buddys). Unterrichtserfahrung bzw. pädagogische Ausbildung ist keine Voraussetzung!

WIR BIETEN:
• Laufende persönliche Betreuung der Kontakte
• Gemeinsame Aktivitäten
• Gemütliche und freundliche Atmosphäre bei allen unseren Veranstaltungen
• Flexible Zeiteinteilung
UNTERSTÜTZE GEFLÜCHTETE UND ZUGEWANDERTE MENSCHEN ALS (ONLINE-) LERNHILFE, FREIZEITBUDDY, TANDEMPARTNER*IN ODER DEUTSCHTISCH-BETREUER*IN!

Im Projekt Kontaktepool Wien werden private Kontakte zwischen Wiener*innen mit und ohne Flucht- oder Migrationsgeschichte vermittelt. Dadurch wird Migrant*innen das Ankommen in der Gesellschaft erleichtert und alle Beteiligten erfahren einen bereichernden kulturellen Austausch.

ENGAGIERE DICH ALS:
*Lernhelfer*in für Kinder und Erwachsene aus Familien mit Flucht- oder Migrationsgeschichte: Bei den Familien zuhause und/oder virtuell, alle Fächer, ab sofort
*Lernhelfer*in im BegegnungsRaum: Ab September 2020 wieder jeden Freitagnachmittag. Unterstütze Lernende aller Altersgruppen in Deutsch, Mathe oder Englisch.
*Freizeit- und Deutschlern-Buddys: Verbringe regelmäßig Freizeit mit einer Person, die Deutsch lernt, ab sofort
*Sprachtandems: Wir vermitteln Sprachlernteams zur gegenseitigen Unterstützung, ab sofort
*Tischbetreuer*in im Sprachencafé: Ab September 2020 wieder jeden Di, Mi und Do 17-20 Uhr. Wir suchen Moderator*innen für alle Sprachen.

WIR SUCHEN:
Engagierte Personen, die sich vorstellen können, längerfristig ca. 2 Stunden wöchentlich zur Verfügung zu stehen (v.a. Lernhilfe, Buddys). Unterrichtserfahrung bzw. pädagogische Ausbildung ist keine Voraussetzung!

WIR BIETEN:
• Laufende persönliche Betreuung der Kontakte
• Gemeinsame Aktivitäten
• Gemütliche und freundliche Atmosphäre bei allen unseren Veranstaltungen
• Flexible Zeiteinteilung