Theodora Engelhart

Theodora Engelhart

Theodora Engelhart hat das Bachelorstudium der Volkswirtschaft und Sozioökonomie an der WU abgeschlossen und betreut seit 7 Jahren als Lernbuddy im Rahmen von „Volunteering@WU“ Kinder aus sozialbenachteiligten Bevölkerungsgruppen. Sie spricht über ihre Erfahrungen als Freiwillige während des Studiums.

Theodora Engelhart erzählt im Interview mit Vincent Leb von ihren Erfahrungen als langjähriger Lern- und Musikbuddy eines Mädchens im Rahmen von Volunteering@WU: Das Programm vermittelt Studierende an Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, steht aber auch Interessierten außerhalb der WU offen. Außerdem spricht sie über die Beziehung zu ihrem langjährigen Buddy: „Wenn du es wirklich möchtest, kannst du es schaffen. Das habe ich von ihr auf jeden Fall gelernt, obwohl sie viel jünger ist als ich.“

Theodora Engelhart

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freund*innen in den Sozialen Netzwerken.

 Theodora Engelhart

Theodora Engelhart ist in Rumänien geboren und aufgewachsen. Mit 15 Jahren ist sie nach Österreich gezogen und hat nach dem Abschluss der Handelsakademie das Studium der Volkswirtschaft und Sozioökonomie an der WU Wien absolviert. Sie ist seit 7 Jahren Lernbuddy und war im Rahmen von Volunteering@WU auch als Musikbuddy und Sportbuddy engagiert. Zurzeit leitet sie Yogaklassen und Workshops in Wien und bereitet sich vor im Herbst mit dem Masterlehrgang „Psychotherapie – Propädeutikum“ zu beginnen.